Sportwetten – Das sollten Sie wissen

Ball auf Mittellinie

Wer an Glücksspiel denkt, denkt in erster Linie meistens an ein Online Casino. Aber auch das Platzieren von Sportwetten gilt als Glücksspiel und es gibt eine ganze Menge Buchmacher, die ihr Angebot auch online zur Verfügung stellen. Darüber wollen wir in diesem Beitrag informieren.

Was genau sind Sportwetten?

Bei einer Sportwette können Wettkunden einen Tipp auf den Ausgang eines sportlichen Ereignisses platzieren. Für die Wettplatzierung kann man sich bei einem Buchmacher melden, der verschiedene Wetten anbietet. Natürlich gibt es auch eine ganze Menge Online Wettanbieter, die sogar verschiedene Angebote und Aktionen zur Verfügung stellen.

Die Wahl des Wettanbieters

Bei Sportwetten ist die Wahl des richtigen Anbieters sehr entscheidend. Sie können zwar bei jedem Buchmacher Wetten platzieren, aber zu welchen Konditionen das möglich ist, unterscheidet sich.

Bevor man sich bei einem Buchmacher anmeldet, sollte man sich also erst einmal umfassend informieren. Dabei kann es auch hilfreich sein, die Bewertungen und Meinungen anderer Kunden zu lesen, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Welche Sportarten lohnen sich für Sportwetten?

Im Grunde gibt es für fast jede Sportart auch die Möglichkeit eine Wette zu platzieren. Dabei kommt es allerdings immer darauf an, wie bekannt der Sport ist – denn das entscheidet, wie einfach Sie eine Wette platzieren können. Um eine Sportwette abgeben zu können, müssen Sie einen geeigneten Anbieter finden, der die Sportart zur Verfügung stellt. Wer sich für Sportwetten Schweiz entscheidet, der wird aber sicher spezifisch nochmal auf andere Dinge achten müssen, als jemand, der sich für Sportwetten Österreich entscheidet. Vor allem die Lizenz-Situation ist sehr unterschiedlich.

Am beliebtesten sind weltweit die Fußballwetten und diese machen einen Großteil der Einnahmen aller Wettanbieter aus. Das ist auch der Grund, warum so viele Anbieter eine große Auswahl an Fußballwetten bieten und verschiedene Turniere und Wettkämpfe mit guten Quoten.

Fußballwetten

Die Wetten um das runde Leder faszinieren viele Wettkunden weltweit. Dabei gibt es viele verschiedene Möglichkeiten diese zu platzieren, denn die meisten Wettanbieter stellen unterschiedliche Wettformen zur Verfügung. Am beliebtesten sind beim Fußball die Siegwetten. – Dabei werden platzieren Sie einen Tipp auf den Ausgang einer Partie. Im Fußball spricht man bei dieser Wettform auch von einer Dreiwegewette, weil eine Partie entweder gewonnen oder verloren oder unentschieden ausgehen kann.

Natürlich gibt es aber auch noch andere Wettformen. Denn der größte Nachteil an Siegwetten ist, dass die Quoten sehr niedrig ausfallen. Deswegen lohnt es sich auch Kombinationswetten zu platzieren, bei denen mehrere Einzelwetten miteinander verknüpft werden. Im Falle eines Gewinns werden dann alle Einzelquoten multipliziert. Allerdings verlieren Sie alles, wenn auch nur eine Wette falsch ist.

Andere Sportarten

Natürlich gibt es auch eine Reihe anderer Sportarten. Keine ist dabei so beliebt und erfolgreich wie Fußball, aber auch Tenniswetten werden von fast jedem Wettanbieter angeboten. Das Gleiche gilt auch für Sportarten wie Basketball, Handball, Volleyball und andere klassische Mannschaftssportarten.

Wer auf der Suche nach seltenen Randsportarten ist, der sollte genau schauen, ob diese auch wirklich angeboten werden. Allerdings gibt es immer mehr Möglichkeiten e-Sport-Wetten zu platzieren, die vor ein paar Jahren noch als Seltenheit galten.

Welche Rolle spielen die Quoten bei Sportwetten?

Die Quoten spielen beim Platzieren von Sportwetten eine große Rolle, denn sie entscheiden letztlich, ob Sie Ihre Wette gewinnen oder verlieren werden. Die Quoten können sich stark unterscheiden und deswegen lohnt es sich die Anbieter ausgiebig miteinander zu vergleichen (dabei kann aber auch ein Ratgeber helfen).

Eine Wettquote basiert auf der Wahrscheinlichkeit für einen Gewinn eines Sportlers oder einer Mannschaft. Ein Favorit einer Begegnung würde also eine niedrigere Quote haben, als ein Außenseiter. Gleichzeitig bedeutet es aber, dass Sie mehr gewinnen, je höher die Quote ist. Genau aus diesem Grund macht es Sinn sich genau über die Sportarten zu informieren und auch über eine Partie hinaus Bescheid zu wissen.

Was muss man bei Sportwetten beachten?

Bevor Sie nun direkt loslegen und sich bei einem Online Buchmacher registrieren, sollten Sie sich überlegen, was Ihnen besonders wichtig ist. Die meisten Wettanbieter stellen verschiedene Angebote und Aktionen zur Verfügung, allerdings unterliegen diese alle unterschiedlichen Bedingungen. Lesen Sie also unbedingt die Nutzungsbedingungen, bevor Sie sich registrieren und Geld einzahlen. Zu den meisten Anbietern können Sie im Internet die Bewertungen und Rezensionen anderer Kunden lesen.

Konnten wir Ihnen helfen? Schauen Sie auch hier:

Menu